Reflexionsfragen zu Hilfe zur Partizipation

Die nachfolgenden Reflexionsfragen bieten wichtige Ausgangspunkte an, um Beteiligung in den eigenen Angebote besser zu ermöglichen. 

  • Wie und wo ermöglichen es Prozesse und Strukturen den jungen Menschen, sich Fähigkeiten zur Partizipation anzueignen?
  • Sind die Möglichkeiten, sich zu beteiligen, an das jeweilige Alter und an die Fähigkeiten des jungen Menschen angepasst?
  • Welche Sprache wurde gewählt? Ist diese verständlich?
  • Kann der junge Mensch eigene Vorschläge zu seiner Befähigung einbringen?
  • Stehen Widerstand und Krisen im Widerspruch zur partizipativen Kultur? Oder sind sie als ein Teil davon auch vorgesehen?
  • Wann wird mit und wann ohne Bezugssysteme reflektiert, geplant und entschieden? Weshalb?
  • Wird eher mit dem Bezugssystem gearbeitet oder stehen die jungen Menschen auch in der Zusammenarbeit mit den Eltern und weiteren relevanten Erwachsenen im Zentrum?

Suche